Die wichtigste Stunde ist die Gegenwart. Der bedeutendste Mensch ist der, der Dir gerade gegenübersteht.Und das wichtigste Werk ist die Liebe.

Meister Eckhardt

 

Unsere Philosophie

Yoga ist ein Weg zu mehr Bewusstheit, man lernt seinen Körper mit seiner Kraft und Beweglichkeit, seinen Möglichkeiten und Grenzen kennen. Es ist auch ein Weg der liebevollen Annahme seiner selbst. Die Bewegungen im Yoga werden getragen vom gleichmäßig fließenden Atem, der Geist ist dabei wach und aufmerksam.

Über den achtsamen Atem werden die Atemräume freier, die Lebensenergie kann ungehindert fließen. Die Tiefenentspannung sowie die Meditation vermitteln ein Gefühl des Ankommens bei sich selbst.

Yoga schenkt jedem die Chance, sich zu entwickeln und zu verändern, die Lebensenergie pulsieren zu spüren und zur Ruhe zu kommen, zur Kraftquelle im eigenen Inneren zu finden.

Yoga kann, gerade in heutigen Zeiten voller Stress und „Schnelligkeit“ die Möglichkeit sein, wieder bei sich selbst anzukommen. Vor allem, wenn man im Alltag viel sitzt, der Körper sich müde, verspannt fühlt, kann eine Yogapraxis das Gefühl von mehr Weite, von “sich wieder lebendig fühlen“ vermitteln. Aber über jede sportliche Aktivität hinaus, die dazu auch beitragen könnte, verhilft diese alte Weisheitslehre auch zu mehr Klarheit. Durch den bewussten Atem beruhigt sich der Geist, über die meditativen Elemente spürt man wieder zu den ureigenen Kräften, setzt andere Wertigkeiten.

Man kommt also aus dem Kopf über den Körper wieder im Herzen an.